Warum ausgerechnet Rolfing ? 

Es gibt viele andere gute Methoden der Körperarbeit, ohne Zweifel. Aber lassen sie noch einmal Dr. Ida Rolf zu Wort kommen:

"Nur Rolfing nutzt die Schwerkraft als Werkzeug. Und es ist die Schwer-kraft, von der wir unsere Resultate bekommen."                (Dr. Ida Rolf)

Dr. Ida Rolf hat als Erste die Schwerkraft in ihrer zentralen formgeben-den Wirkung auf den Organismus erkannt.

Was macht Rolfing darüber hinaus noch so besonders ?

- Die Qualität der Berührung macht Rolfing unverwechselbar

- Die Sofortwirkung, von der ersten Sitzung an

- Die Wirktiefe als Werkzeug zur Ganzheitlichkeit der Methode

- Die Dauerhaftigkeit der Ergebnisse

- Die Qualitätsstandards der European Rolfing Association

 

Die Qualität der Berührung

Rolfer sind darin ausgebildet, ein breites Spektrum von Berührungs-qualitäten einzusetzen. Von feinsten Bewegungen bis hin zum `Wohl-wehschmerz´ eines ´schmelzenden´ Rolfer-Ellenbogens reicht das Arsenal manueller Techniken. Nach den Worten eines Rolfing-erfahrenen Orthopäden sind die Hände eines Rolfers so sensibel wie die eines Uhrmachers und gleichzeitig so kraftvoll wie die eines Schlossers.

 

Die Sofortwirkung

Berichte über die Wirkung des Rolfing sind individuell sehr verschieden, denn jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, auch mit und in seinem Körper. Die Mehrzahl der Klienten nimmt einen Teil der Veränderung, abhängig von der Sitzung und dem jeweiligen Thema, sofort wahr. Deutlich wird es, sobald man sich wieder in der Schwerkraft befindet, d.h. steht oder geht. Bis diese Veränderungen sich in ihrer Wirkung voll entfalten und integriert sind, benötigt man mehrere Tage bis Wochen. Neben der statischen und funktionellen Veränderung folgt auf eine Rolfing-Sitzung fast immer eine Phase tiefer, innerer Ruhe und Entspannung.

 

Die Wirktiefe - Ganzheitlichkeit

Dr. Ida Rolf drückte es so aus:

"Könnte es logisch sein anzunehmen, dass die äußeren Wirren des Menschen .......... abnehmen, wenn man eine Methode fände, seine physische Struktur besser zu organisieren ?"                     (Dr. Ida Rolf)

 

Die Dauerhaftigkeit

Die strukturellen Impulse aus der Behandlung formen sich durch die Alltagsbewegungen im Laufe der Zeit weiter aus. Alte, oft schmerzhaft störende Haltungs- und Bewegungsmuster werden durch neue, ökonomischere ersetzt. Koordination und Integration entwickeln sich daher über das Ende einer Rolfing-Serie hinaus weiter und führen oft dauerhaft zu einem besseren, ausgeglichenen Körpergefühl.

 

Die Qualitätsstandards

Wie man auf den Seiten der European Rolfing Association nachlesen kann, müssen sich die Ausbildungsteilnehmer das Ansehen und Prestige, das mit dem Titel `Certified Rolfer´einhergeht, erarbeiten. Wie wahr ! Das mit dem Erarbeiten. Dann darf man sich aber nicht nur certified Rolfer nennen, sondern hat auch Pflichten zur fortlaufenden Aus- und Weiterbildung. Und das ist gut für unseren Berufsstand, denn es gewährleistet die Einhaltung von Qualitätsstandards, die man von einem certified Rolfer erwartet, weltweit.